MZ-One revolutioniert Lüftungssteuerung

Die inVENTer GmbH revolutioniert die dezentrale Lüftungssteuerung mit dem Verkaufsstart des ersten Multi-Zone-Reglers, dem MZ-One.

Kühle Frische im Schlafzimmer, warme Wohlfühlatmosphäre im Wohnzimmer und schnelle Feuchtigkeitsregulation im Bad – das alles geht jetzt gleichzeitig. Zum 1. Juni 2015 starten wir den Verkauf der intelligenten Steuerung MZ-One. 

Nach einer durchweg positiv aufgenommenen Erstpräsentation auf den diesjährigen Messen „BAU“ und „ISH“ kann sich ab Juni jeder Interessent über ein einzigartiges Steuerungssystem für unsere dezentralen Lüftungsanlagen freuen.

„Benutzerfreundlichkeit, leichte Bedienbarkeit und hoher Funktionsumfang standen bei der Entwicklung und Umsetzung des MZ-One im Fokus. Anhand dieser selbstgesetzten Prämissen, entstand unser innovativer Lüftungsregler mit Clust-Air-Steuerung“, so erklärt Annett Wettig, Geschäftsführerin der inVENTer GmbH.

Mit der Clust-Air-Steuerung ermöglichen wir dem Nutzer von dezentralen Lüftungssystemen erstmals die Ansteuerung von verschiedenen Lüftern durch nur eine Regelungseinheit – bis zu 16 Lüftungsgeräte können so mit dem MZ-One bedient werden.

Dabei ist es möglich, die zu belüftende Wohneinheit in bis zu 4 verschieden regelbare Bereiche aufzuteilen, sodass für jeden Wohnbereich eine Einstellung mit gesonderter Lüftungsstufe gewährleistet wird. Mehr als praktisch, da zum Beispiel Schlafzimmer und Küche zumeist eine sehr unterschiedliche Lüftungseinstellung benötigen. Eine intelligente Lüftungssteuerung wird über die Feuchte- und Temperatursensoren in den einzelnen Lüftungszonen erreicht. Die integrierte Wochenzeitschaltuhr erlaubt dem Anwender dabei, das inVENTer-System seinen Bedürfnissen entsprechend einzustellen. Mit einer speziellen Pausenfunktion lassen sich die Lüfter für selbstbestimmte Zeitspannen ausschalten. Die Einbindung in die Haustechniksteuerung ist über eine Schnittstelle problemlos möglich. 

Bei dem MZ-One handelt es sich um eine absolute Marktneuheit. Einen vergleichbaren Lüftungsregler sucht man vergebens. Annett Wettig ist sich daher sicher: „Die neue Technik wird die dezentrale Lüftungssteuerung revolutionieren.“

Für Interviewanfragen und redaktionelle Beiträge stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Weiterführende Informationen zur Lüftungssteuerung finden Sie hier.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und folgen Sie uns auf FacebookGoogle+ und YouTube. Gemeinsam machen wir Lüften genial einfach.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

×