Für Ihre Fragen die passenden Antworten

inVENTer-Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung – die häufigsten Fragen

Sanierungs-, Modernisierungs- und Neubauvorhaben sind komplex und werfen viele Fragen auf, gerade wenn es um die Themen Wohnraumlüftung (WRL), Energieeinsparungsverordnung (EnEV) und staatliche Förderung (KfW) geht. Nachfolgend möchten wir einige Ihrer Fragen anhand unserer FAQs beantworten. Sollte Ihr Anliegen nicht aufgeführt sein, können Sie uns gerne kontaktieren.

 

inVENTer antwortet
Bitte klicken Sie das weiße Fenster für Ihre Anfrage an.

Die häufigsten Fragen über inVENTer

Wie bestelle ich inVENTer-Produkte?
Frage
Wie bestelle ich inVENTer-Produkte?
Antwort
inVENTer GmbH

Für die Beratung und den Verkauf unserer inVENTer-Produkte stehen Ihnen unsere bundesweiten inVENTer-Werksvertretungen gern zur Verfügung. Die für Sie zuständige Vertretung finden Sie in unserer Werksvertretersuche nach Postleitzahlengebiet. Die inVENTer-Werksvertretungen stehen Ihnen mit kompetenter Beratung sowie kostenfreier Planungsunterstützung zur Seite.

Wie viele inVENTer-Geräte benötige ich?
Frage
Wie viele inVENTer-Geräte benötige ich?
Antwort
inVENTer GmbH

Die Anzahl der benötigten inVENTer-Lüftungssysteme hängt vom belüfteten Raumvolumen ab. Eine ungefähre Anzahl für Ihr Bauvorhaben können Sie mit unserem Demo-Berechnungstool ermitteln. Gerne erstellen wir Ihnen ein professionelles Lüftungskonzept, welches optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten wird.

Wie viel Stromkosten pro Gerät kommen ungefähr auf mich zu?
Frage
Wie viel Stromkosten pro Gerät kommen ungefähr auf mich zu?
Antwort
inVENTer GmbH

Je nach Stromanbieter und Auslastung der Lüftungsgeräte sind es ca. 5 Euro Stromkosten pro Jahr je Lüftungsgerät.

Der iV14 verbraucht ca. 0,09 W/(m³/h).

Sind dezentrale Anlagen ab April 2016 weiterhin förderfähig durch die KfW?
Frage

Sind dezentrale Anlagen ab April 2016 weiterhin förderfähig durch die KfW?

Antwort
inVENTer GmbH

Dezentrale Systeme bleiben weiterhin förderfähig in den Effizienzhäusern 40 und 55 wenn:

  • der Nachweis der energetischen Kenndaten rechnerisch erfolgt. 
  • erforderliche Werte für Transmissionswärmeverlust und Primärenergiebedarf eingehalten werden.

Und im Effizienzhaus 40 Plus, wenn:

  • der Wärmebereitstellungsgrad ≥ 80 % ist.
  • die Außenluftvolumenströme (Nennlüftung) nach DIN 1946-6 sichergestellt sind.
  • die Auslegung auf gesamte Nutzungseinheit erfolgt ist.
Wie oft muss ich den Filter wechseln?
Frage
Wie oft muss ich den Filter wechseln?
Antwort
inVENTer GmbH

Die Staubfilter der inVENTer-Lüftungsgeräte sollten Sie ca. alle drei Monate wechseln.
Die Filterelemente lassen sich problemlos mit haushaltsüblichen Mitteln auswaschen.
Wir empfehlen die Anschaffung eines Ersatz-Sets, welches die fortwährende Inbetriebnahme während der Reinigungszeit gewährleistet. Unsere inVENTer-Pollen- und -Feinfilter halten ca. vier bis sechs Wochen und sollten anschließend im Hausmüll entsorgt werden. inVENTer-Filtersets erhalten Sie in Ihrer Werksvertretung oder online günstig im Vorratspack.

Wie werden inVENTer-Lüftungssysteme gewartet und gereinigt?
Frage
Wie werden inVENTer-Lüftungssysteme gewartet und gereinigt?
Antwort
inVENTer GmbH

inVENTer-Staubfilter sollten alle 3 Monate mit einfachem Spülmittel ausgewaschen werden. Der Einsatz eines Ersatzfilter-Sets ermöglicht die Überbrückung des Reinigungszeitraums.
Ein Mal pro Jahr empfiehlt sich die Reinigung des Keramikwärmespeichers sowie die Reinigung des Einschubs mit dem Reversierventilator. Schalten Sie hierzu den Regler vollständig aus und ziehen Sie anschließend die Kartusche vorsichtig ab. Die Kartusche lässt sich am besten unter warmem Wasser reinigen. Entnehmen Sie anschließend vorsichtig den Ventilator aus dem Einschub.  Die Ventilatorblätter lassen sich bei stärkerer Verschmutzung mit einem feuchten Tuch abwischen. Nutzen Sie zur Reinigung des Keramikwärmespeichers ebenfalls ein feuchtes Tuch.  Anschließend kann der Ventilator erneut in den Einschub ein- und die Kartusche wieder aufgesetzt werden.
Bitte beachten Sie für die Wartung der inVENTer-Lüftungsgeräte auch die beiliegenden Hinweise in der Montage- und Bedienungsanleitung.

Wo muss ich Dichtbänder und Anschlagband anbringen?
Frage
Wo muss ich die Dichtbänder und das Anschlagband anbringen?
Antwort
inVENTer GmbH

Die Anbringung der Dichtbänder und des Anschlagbandes ist systemabhängig. Sie erfolgt immer laut Montage- und Bedienungsanleitung. Beispiel: Beim inVENTer iV14 muss das Anschlagband in der Wandeinbauhülse und die Dichtbänder an der Außenwand sowie an der Wetterschutzhaube angebracht werden. Beim inVENTer iV12-Smart befindet sich das Anschlagband in der Wandeinbauhülse und das vorkomprimierte Dichtband auf dem Grundträger der Wetterschutzhaube.

Welche Kabel müssen verlegt werden?
Frage
Welche Kabel müssen verlegt werden?
Antwort
inVENTer GmbH

Für den ZR8 und den ZR10-D werden vom Regler zum Reversierventilator 3 x 0,75 mm² (LiYY3x0,75) verlegt. 

Für den MZ-One wird von der Bedieneinheit zu den ClustAir-Modulen eine Datenleitung J-Y(ST)Y-2x2x0,8 verlegt. Die Verbindung der ClustAir-Module mit den Reversierventilatoren geschieht mit 3 x 0,75 mm² (LiYY3x0,75).

Bitte beachten Sie für die Verlegung der Kabel die jeweils aktuelle Montage- und Bedienungs-
anleitung der inVENTer-Regler.

Wer kann meine inVENTer-Lüftungsgeräte und Regler einbauen?
Frage
Wer kann meine inVENTer-Lüftungsgeräte und die zugehörigen Regler einbauen?
Antwort
inVENTer GmbH

Die inVENTer-Lüftungsgeräte können von HLS-Installateuren (Heizung-Lüftung-Sanitär) eingebaut werden. Die Installation der Regler übernimmt gewöhnlich ein Elektroinstallateur.

Wer weist mich in die Bedienung meines Lüftungssystems ein?
Frage
Wer weist mich in die Bedienung meines Lüftungssystems ein?
Antwort
inVENTer GmbH

Die Einweisung in die Bedienung der inVENTer-Lüftungssysteme übernimmt entweder der zuständige Installationsbetrieb, Ihre Werksvertretung oder der Vermieter bzw. Bauherr.

Welche Funktion(en) haben die inVENTer-Regler?
Frage
Welche Funktion(en) haben die inVENTer-Regler?
Antwort
inVENTer GmbH

Die inVENTer-Regler dienen zur Ansteuerung der Ventilatoren und damit zur Regulierung des Luftstroms.

Die Betriebsarten des ZR8 und ZR10-D sind Wärmerückgewinnung und Durchlüftung (+Aus)

Im Modus Wärmerückgewinnung ändert der Ventilator alle 70 Sekunden seine Richtung, der Keramikwärmespeicher speichert Wärme und gibt sie wieder ab.

Im Modus Durchlüftung läuft der Ventilator nur in eine Richtung, es findet keine Wärmerückgewinnung statt.

Die Regler ZR8-Flat und ZR10-D-Flat haben eine besondere Eigenschaft. In der Stellung „0“ wird eine Pausenfunktion von 60 Minuten aktiviert. Danach läuft das Lüftungssystem auf niedrigster Stufe weiter. Somit ist der Feuchteschutz durchgängig gewährleistet.

Die Betriebsarten des MZ-One sind Wärmerückgewinnung, Durchlüftung und die Pausenfunktion. Über die ClustAir-Module des MZ-One lässt sich der Wohnraum in individuell einstellbare Lüftungszonen aufteilen. Dabei können die Betriebsarten für definierte Zeitintervalle definiert werden. Der MZ-One verfügt über eine Wochenzeitschaltuhr sowie über einen Temperatur- und Feuchtesensor.

Welche Einstellungen des inVENTer-Reglers sind empfohlen?
Frage
Welche Einstellungen des inVENTer-Reglers sind empfohlen?
Antwort
inVENTer GmbH

Je nachdem, ob Personen anwesend sind oder nicht, kann die Lüftung stärker oder schwächer eingestellt werden. Für den Feuchteschutz ist es wichtig, dass die Lüftungsgeräte mindestens auf 25% Leistung laufen (kleinste Leistungsstufe) – das gilt, wenn niemand zu Hause ist. Sobald Personen anwesend sind, muss die Lüftung entsprechend stärker sein.

Die genauen Einstellungen entnehmen Sie bitte Ihrem Lüftungskonzept. 

Wer unterstützt mich bei der Einstellung meines Reglers MZ-One?
Frage
Wer unterstützt mich vor Ort bei der Einstellung meines Reglers MZ-One?
Antwort
inVENTer GmbH

Die Einstellungen des Reglers MZ-One sind ausführlich in der aktuellen Montage- und Bedienungsanleitung beschrieben. Sollten Sie vor Ort Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie bitte Ihre inVENTer-Werksvertretung. Auch der Installationsbetrieb (Elektroinstallation) bzw. der Vermieter/Bauherr kann Ihnen bei den vorzunehmenden Einstellungen behilflich sein. 

Wie binde ich die Lüftungsgeräte in die Haussteuerung ein?
Frage
Wie binde ich die Lüftungsgeräte in die Haussteuerung ein?
Antwort
inVENTer GmbH

Eine Einbindung der inVENTer-Lüftungssysteme in ein vorhandenes Haus-Steuerungssystem ist über den Regler MZ-One möglich. Hier kann die Schnittstelle der jeweiligen Clust-Air-Module als Analog-Eingang genutzt werden. Dazu wird, je nach gewünschter Funktion, für jedes Clust-Air-Modul eine vordefinierte Spannungshöhe im Haus-Steuergerät eingestellt. Weitere Details entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung des Reglers bzw. fragen Sie dazu unsere inVENTer-Serviceabteilung: service(at)inventer.de.

Was bedeuten die LEDs an meinem Drehregler ZR8/ZR10-D?
Frage
Was bedeuten die blaue und die rote LED an meinem Drehregler ZR8/ZR10-D?
Antwort
inVENTer GmbH

Die LEDs an Ihrem Drehregler verdeutlichen den Betriebsmodus. Die rote LED leuchtet im Modus Wärmerückgewinnung, die Ventilatoren befinden sich im Pendelbetrieb und ändern alle 70 Sekunden ihre Drehrichtung. Die blaue LED verdeutlicht den Betriebsmodus Durchlüftung – die Ventilatoren drehen die ganze Zeit in jeweils nur eine Richtung und es erfolgt keine Wärmerückgewinnung.

Welches Schalterprogramm haben inVENTer-Regler?
Frage
Welches Schalterprogramm haben inVENTer-Regler?
Antwort
inVENTer GmbH

Der ZR8 und ZR10-D haben das Schalterprogramm Busch-Jaeger Reflex SI, der MZ-One ist schalterprogrammunabhängig.

Gibt es inVENTer-Regler auch für ein anderes Schalterprogramm?
Frage
Gibt es inVENTer-Regler auch für ein anderes Schalterprogramm?
Antwort
inVENTer GmbH

Ein Umbau des Schalterprogrammes ist für den die Regler ZR8 und ZR10-D meist möglich. Bitte fragen Sie dazu unsere inVENTer-Serviceabteilung: service(at)inventer.de. 

Kann ich die inVENTer-Lüftungsgeräte auch über Funk regeln?
Frage
Kann ich die inVENTer-Lüftungsgeräte auch über Funk regeln?
Antwort
inVENTer GmbH

Nein, das ist leider nicht möglich.

Wie kann ich die Lautstärke meiner Lüfter verringern?
Frage
Wie kann ich die Lautstärke meiner Lüfter verringern?
Antwort
inVENTer GmbH

Grundsätzlich muss hier unterschieden werden, ob der Eigenschall (Lautstärke des Ventilators) oder der Schalldurchlass (Geräusche von außen) reduziert werden sollen. 

Für eine Verringerung des Schalldurchlasses bietet sich unser Schalldämmset an. Es besteht aus einer Schallmatte, die in die Wandeinbauhülse eingelegt wird, einem Schalldämmeinsatz, der in der Innenblende angebracht wird und einem Einkleber aus Aeroflex für die Wetterschutzhaube. Die Schallmatte und der Schalldämmeinsatz können auch einzeln bestellt werden. Fragen Sie hierzu bei Ihrer zuständigen Werksvertretung nach.

Soll die Lautstärke des Ventilators reduziert werden, sollten Sie als Erstes darauf achten, dass der Einschub mit Wärmespeicher und Ventilator in der Wandeinbauhülse ganz nach außen geschoben ist (bis zum Anschlagband). Bei starker Verschmutzung können Sie auch die Ventilatorblätter des Reversierventilators mit einem feuchten Tuch reinigen. Bitte beachten Sie dazu die Hinweise in der Montage- und Bedienungsanleitung des entsprechenden Lüftungssystems. 

Ich habe spezielle Anforderungen (Sonderbau). An wen kann ich mich wenden?
Frage
Ich habe spezielle Anforderungen an mein Lüftungssystem (Sonderbau). An wen kann ich mich wenden?
Antwort
inVENTer GmbH

Für spezielle Anforderungen haben wir individuelle Lüftungslösungen. Architekten, Privatpersonen und Bauherren nutzen die zentrale Anlaufstelle  service(at)inventer.de. Gerne stehen wir Ihnen bei der Planung und Umsetzung ihres Lüftungskonzepts zur Seite. 

Ich habe ein älteres inVENTer-Gerät. Wo finde ich die Bedienungsanleitung?
Frage
Ich habe ein älteres inVENTer-Gerät. Wo finde ich die Bedienungsanleitung dafür?
Antwort
inVENTer GmbH

Für ältere Montage- und Bedienungsanleitungen fragen Sie bitte Ihre zuständige Werksvertretung oder wenden sich an unsere inVENTer-Serviceabteilung: service@inventer.de.

Was kann ich tun, um Algen an der Fassade zu vermeiden?
Frage
Was kann ich tun, damit sich an meiner Fassade keine Algen um die inVENTer-Wetterschutzhaube herum bilden?
Antwort
inVENTer GmbH

Um Algenbildung an der Fassade zu vermeiden, muss die Wetterschutzhaube ordnungsgemäß montiert sein. Bitte beachten Sie dazu die aktuelle Montage- und Bedienungsanleitung des Systems. Außerdem empfiehlt sich die Passivierung der Fassade. 

Was muss ich beim Einbau und Betrieb in einer stark windexponierten Lage beachten?
Frage

Mein Haus / meine Wohnung befindet sich in einer stark windexponierten Lage. Was muss ich beim Einbau und Betrieb meines inVENTer-Lüftungssystems beachten?

Antwort
inVENTer GmbH

Sie sollten die inVENTer-Lüftungsgeräte in so einem Fall möglichst nicht an der windexponierten Seite einbauen. Bitte halten Sie hierzu auch Rücksprache mit Ihrer zuständigen Werksvertretung. 

Alle Reversierventilatoren drehen sich nur in eine Richtung. Was kann ich tun?
Frage
Alle Reversierventilatoren meiner inVENTer-Geräte drehen sich nur in eine Richtung. Was kann ich tun?
Antwort
inVENTer GmbH

inVENTer-Lüftungsgeräte arbeiten immer paarweise. Bitte überprüfen Sie hier zuerst den paarweisen Betrieb der Geräte. Bei einem der Geräte muss nun die Startrichtung geändert werden. Das geschieht durch die Drehung des Steckers am Steckerbus. So stellen Sie sicher, dass sich immer ein Gerät des Lüfterpaares im Abluftmodus und eins im Zuluftmodus befindet, oder nach Richtungsänderung der Ventilatoren andersherum.

Eine andere Lösungsvariante: Sollte der Reversierbetrieb ausgeschaltet sein und sollten die Ventilatoren nicht mehr nach 70 Sekunden ihre Richtung ändern, befindet sich der Regler im Modus „Durchlüftung“. Bitte ändern sie gegebenenfalls die Einstellung des Reglers auf „Wärmerückgewinnung“. 

Welche Stromversorgung meiner Lüftungsgeräte ist möglich?
Frage
Welche Stromversorgung meiner Lüftungsgeräte ist möglich?
Antwort
inVENTer GmbH

Für die Stromversorgung der Lüftungsgeräte wird ein Kabel vom Regler zum Reversierventilator verlegt. (Schutzkleinspannung; Art des Kabels siehe jeweils aktuelle Montage- und Bedienungsanleitung)

In welchen Sonderfarben kann ich meine Wetterschutzhauben bekommen?
Frage
In welchen Sonderfarben kann ich meine Wetterschutzhauben bekommen?
Antwort
inVENTer GmbH

Für die farbliche Anpassung der Wetterschutzhauben sind viele RAL-Farben gegen Aufpreis möglich. Bitte kontaktieren Sie dazu Ihre zuständige inVENTer-Werksvertretung. 

Kann ich inVENTer-Lüftung auch nachträglich einbauen? Wie funktioniert das?
Frage
Kann ich inVENTer-Lüftung auch nachträglich einbauen? Wie funktioniert das?
Antwort
inVENTer GmbH

inVENTer-Lüftungssysteme sind für den nachträglichen Einbau, z. B. bei einer energetischen Sanierung, besonders gut geeignet. Sie werden in die Außenwand eingebaut; es ist lediglich eine entsprechende Kernbohrung notwendig. Die zugehörigen inVENTer-Regler werden wie ein normaler Schalter installiert. Vom Regler zum Reversierventilator muss jeweils noch ein Kabel verlegt werden. Dafür kann ein Kabelkanal genutzt werden oder Sie verlegen das Kabel unter dem Innenputz mit Hilfe einer Kabelfräse. 

Was muss ich beim Einbau von inVENTer-Geräten beachten, wenn ich einen Kamin habe?
Frage
Was muss ich beim Einbau von inVENTer-Geräten beachten, wenn ich einen Kamin habe? 
Antwort
inVENTer GmbH

Sollten Sie einen Kamin in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus haben, halten Sie vor dem Einbau einer inVENTer-Lüftungsanlage immer Rücksprache mit Ihrem zuständigen Schornsteinfeger. 

Was ist Feuchterückgewinnung?
Frage
Was ist Feuchterückgewinnung?
Antwort
inVENTer GmbH

Bei der Feuchterückgewinnung wird die Feuchte der Abluft auf die Zuluft übertragen. Vor allem im Winter wird der trockenen einströmenden kühlen Außenluft zusätzlich zur Wärme auch ein Teil der Raumluftfeuchte zugeführt. Feuchterückgewinnung findet in allen regenerativen Wärmetauschern und auch in einigen speziellen Plattenwärmetauschern statt. Durch die Rückgewinnung von Energie erhöht sich der Wirkungsgrad der Wärmerückgewinnung. (Die üblichen Messverfahren zur Wärmerückgewinnung berücksichtigen diesen Aspekt nicht und es wird nur ein Temperaturverhältnis angegeben.) Bei der Feuchterückgewinnung entsteht kein Kondensat im Wärmetauscher, wodurch bis zu sehr niedrigen Temperaturen kein zusätzlicher Frostschutz notwendig ist. 

Was ist Fensterfalzlüftung?
Frage
Was ist Fensterfalzlüftung?
Antwort
inVENTer GmbH

Stellt eine Alternative zur kontrollierten Wohnraumlüftung (KWL, zentral oder dezentral) dar. Diese Art der Lüftung wird in Form von Lüftungsschlitzen direkt in die Fenster eingebaut. Dabei strömt abhängig vom Druckunterschied zwischen innen und außen eine definierte Luftmenge in den Raum ein. Diese Art der Lüftung dient nur der Unterstützung, da nur geringe Luftvolumenströme erreicht werden. Bei Anwesenheit der Nutzer muss zur Sicherstellung des hygienischen Mindestluftwechsels zusätzlich noch mittels Öffnen der Fenster gelüftet werden. Eine Wärmerückgewinnung ist nicht möglich und hat bei vergleichbarer Lüftung durch eine KWL mit Wärmerückgewinnung höhere Lüftungswärmeverluste zur Folge. 

Wie bestelle ich inVENTer-Produkte?
Frage
Wie bestelle ich inVENTer-Produkte?
Antwort
inVENTer GmbH

Unsere Produkte können Sie bei Ihrer zuständigen Werksvertretung bestellen. Diese finden sie hier unter Angabe Ihrer Postleitzahl.
Die inVENTer-Werksvertretungen stehen Ihnen mit kompetenter Beratung sowie kostenfreier Planungsunterstützung zur Seite. 

Wie lange dauert die Auftragsbearbeitung bei inVENTer nach dem Eingang meiner Bestellung?
Frage
Wie lange dauert die Auftragsbearbeitung bei inVENTer nach dem Eingang meiner Bestellung?
Antwort
inVENTer GmbH

Ihre Bestellung wird von unserer Abteilung für Auftragsabwicklung innerhalb von drei Werktagen abgearbeitet.

Wann erfolgt die Lieferung bei Vorkasse als Zahlungsart?
Frage
Wann erfolgt die Lieferung bei Vorkasse als Zahlungsart?
Antwort
inVENTer GmbH

Die Lieferung Ihrer bestellten Produkte erfolgt in diesem Fall sofort nach Zahlungseingang bei inVENTer.

Kann ich bestellte Produkte tauschen oder zurückgeben?
Frage
Kann ich bestellte Produkte tauschen oder zurückgeben?
Antwort
inVENTer GmbH

Wenn Sie unbeschädigte Ware an uns zurückgeben möchten, können Sie dies nach vorheriger schriftlicher Ankündigung innerhalb von 45 Tagen tun. Sie erhalten nach der Begutachtung der Ware durch inVENTer eine Gutschrift über 85% des zu zahlenden Warenwertes.

×