Lüfter mit Aktivkohlefilter: Frische Luft während der Rushhour

Donnerstag, 20. Oktober 2016

In Großstädten oder an viel befahrenen Straßen ist die Außenluft selten sauber. Wer will während der Rushhour alle Abgase in die Wohnung geleitet bekommen? Oder welcher Nichtraucher möchte den Zigarettengeruch seines Balkonnachbarn später in den eigenen vier Wänden haben? Unsere dezentralen Lüftungssysteme garantieren frische Luft im Wohnraum bei geschlossenen Fenstern. Nach dem Querlüftungsprinzip sind die Lüftungsanlagen dabei immer paarweise im Einsatz. Über eines der Geräte wird die verbrauchte warme Raumluft abgeführt. Zeitgleich führt das andere Gerät die Frischluft von außen zu.

Die neuen Aktivkohlefilter für die inVENTer-Lüfter verhindern, dass Abgase oder Zigarettengerüche in die Wohnung gelangen. Ab November gibt es unseren neuen Filter für die Innenblenden:

Flair (V-233x233),
Classic (R-D290) und
Quadra (V-284x284)

im 2er-Set.

Aktivkohlefilter kennt man aus Autos. Hier halten sie den Straßenschmutz vom Innenraum fern und sorgen für genügend Frischluft. In Dunstabzugshauben mit Umluftbetrieb filtert Aktivkohle die Gerüche, die beim Kochen entstehen. Der poröse, feinkörnige Kohlenstoff wird aufgrund seiner großen inneren Oberfläche für viele weitere Anwendungen unter anderem in der Medizin oder Trinkwasseraufbereitung als Adsorptionsmittel eingesetzt. Adsorption bedeutet, dass ein Stoff Dämpfe und Schadstoffe anreichern und binden kann. Und das Aufsaugpotenzial von Aktivkohle ist dank der schwammartigen Struktur enorm: Im Aktivkohlefilter der Innenblende Flair sind zum Beispiel über 4g Aktivkohle eingebracht. Die innere Oberfläche der Kohle, die für die Adsorption in einem einzigen Filter zur Verfügung steht, beläuft sich damit auf die Größe eines Fußballfeldes.

Für eine angenehme Wohnatmosphäre – Lüfter mit Aktivkohlefilter

Diese neuartigen Filter von inVENTer haben eine Doppelwirkung: Erstens filtern sie mechanisch Staub und andere Schmutzpartikel aus der Luft heraus. Zweitens neutralisieren sie als physikalisch-chemische Filterkomponente Gerüche, Gase, Dämpfe, Toxine und Schadstoffe. Als Einwegfilter konzeptioniert, kann der neue Partikelfilter nach Ausschöpfung des Adsorptionspotentials unkompliziert gewechselt werden. Durchatmen, Abschalten, Wohlfühlen – Für mehr frische Luft in den eigenen vier Wänden.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und folgen Sie uns auf FacebookGoogle+ und YouTube. Gemeinsam machen wir Lüften genial einfach.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Multi-Zonen Steuerung

Entdecken Sie die Multi-Zonen Steuerung

So funktioniert das geniale LüftenErfahren Sie mehr über die inVENTer Lüftungssteuerung

weiterlesen

×